Allgemeine Geschäftsbedigungen

§1 - Geltungsbereich

(1) Für die über diese Web-Seite begründeten Rechtsbeziehungen zwischen der Buchbinderei BUCH-MACHER-IN, im folgenden „Buchbinderei“ genannt und deren Kunden gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

(2) Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht akzeptiert, sofern sie wesentlichen Inhalten dieser AGB widersprechen. 

(3) Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen der Buchbinderei und deren Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

§2 - Zustandekommen eines Kaufvertrags 

(1) Die Produktpräsentationen der Buchbinderei auf dieser Web-Seite sind als Angebot zur Herstellung von Sonderanfertigungen zu verstehen. Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen zum Werkvertragsrecht. 

(2) Einer Bestellung durch den Kunden vor Ort geht eine kostenlose Beratung durch die Buchbinderei voraus. Wird dieses Angebot durch den Kunden angenommen, kommt es zu einem verbindlichen Kaufvertrag, der durch die Buchbinderei schriftlich bestätigt wird. 

(3) Sofern Angebot, Bestellung und Bestätigung nicht direkt in der Buchbinderei vorgenommen werden, bedürfen diese der Schriftform - wahlweise sind Email, Produktanfrage mit Bestellung über die Website oder Postbrief möglich.

§3 - Rücktritt und Rückgabe 

(1) Der Rücktritt von einer verbindlichen Bestellung durch den Kunden ist bis zur Aufnahme der vertraglichen Arbeiten und mit dem ausdrücklichen Einverständnis seitens der Buchbinderei möglich. Für diesen Auftrag bestelltes Material muss inklusive Portokosten erstattet werden.

(2) Die Rückgabe von Bestellungen im Sinne des Fernabsatzgesetzes ist ausgeschlossen, da es sich bei den Leistungen der Buchbinderei nicht um Handelsware oder standardisierte Dienstleistungen, sondern um Sonderanfertigungen handelt, die nach individueller Kundenvorgabe hergestellt werden.

§4 - Gewährleistung und Haftung 

(1) Die Gewährleistungsfrist richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

(2) Schäden durch unsachgemäßen Gebrauch und gewöhnlicher Verschleiß, sind von der Gewährleistung und der Garantie ausgeschlossen. 

(3) Die Buchbinderei haftet für die durch den Kunden zur Verfügung gestellten Materialien nur im Falle einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung.

§5 - Fälligkeit und Eigentumsvorbehalt 

(1) Die Bezahlung des Kaufpreises ist nach Rechnungsstellung vorab zu leisten. 

(2) Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der Buchbinderei.

§6 - Kurse 

(1) Der Kursbesuch ist in der Regel nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Sie können sich für unsere Kurse persönlich, telefonisch, schriftlich oder online anmelden. Die Kursgebühr bezahlen Sie entweder bar gegen Rechnung oder per Banküberweisung.
 Ihre Anmeldung zu den Kursen der Buchbinderei ist verbindlich und verpflichtet zur sofortigen Zahlung des Entgelts. Die Anmeldebestätigung erhalten Sie per E-Mail oder per Post.

(2) Was Sie von den Kursen der  Buchbinderei inhaltlich erwarten dürfen, ergibt sich ausschließlich aus der Kursbeschreibung des Programms. Mündliche Zusagen oder Beschreibungen sind nicht verbindlich. Die Buchbinderei  behält sich vor, Kurse durch einen Dritten durchführen zu lassen.

(3) Kurse und Veranstaltungen kommen nicht zustande und können von der  Buchbinderei abgesagt werden, wenn der Kursleiter ausfällt, oder wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.
Kommt ein Kurs nicht zustande, wird die  Buchbinderei Sie unverzüglich informieren. Bei Kursausfall erhalten Sie selbstverständlich die entrichtete Kursgebühr zurück. (4) Sollten Sie an der gebuchten Veranstaltung nicht teilnehmen können, ist ein Rücktritt nur möglich, wenn Sie spätestens sieben Werktage vor dem ersten Kurstermin schriftlich oder in Textform erklären, dass Sie von dem Kurs zurücktreten. Bei allen Rücktritten nach der genannten Frist werden 10 Prozent der vollen Kursgebühr, mindestens jedoch 5€ und maximal 25€, als Bearbeitungsgebühr und zusätzlich die anteiligen Gebühren für bereits stattgefundene Unterrichtseinheiten einbehalten. Bereits entstandene Auslagen (z. B. Materialkosten) werden nicht erstattet. Die Umbuchung von einem Kurs in einen anderen Kurs im laufenden Programm ist nur mit dem ausdrücklichen Einverständnis seitens der Buchbinderei möglich.

(4) Die Haftung der  Buchbinderei beschränkt sich auf Fälle, bei denen grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz seitens der  Buchbinderei vorliegt. Die Teilnehmenden sind verpflichtet, im Falle einer Störung oder eines Unglücksfalles alles Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen oder entstehende Schäden möglichst gering zu halten.

(5) Kinder und Jugendliche können an Veranstaltungen und Kursen nur dann teilnehmen, wenn dies aus der Kursankündigung ausdrücklich hervorgeht. Die Eltern übernehmen die Haftung für ihre Kinder. Die Kinder haben den Anweisungen der Kursleiter unbedingt Folge zu leisten. Für Verletzungen und Unfälle übernimmt die Buchbinderei keine Haftung. Dies gilt ebenfalls für den Verlust von Garderobe und mitgebrachten Gegenständen. Für Fremdverschulden ist eine Haftung generell ausgeschlossen. Die Aufsichtspflicht des Kursleiters erstreckt sich ausschließlich auf die Kurszeit. Ein Anspruch auf Kinderbetreuung besteht nicht. Kursteilnehmer, die nicht in der Lage sind, ohne sich oder andere Kursteilnehmer zu gefährden, an dem Kurs teilzunehmen, sind von der Kursteilnahme ausgeschlossen. Die  Buchbinderei behält sich vor, im Einzelfall Kinder abzulehnen oder vor Beendigung des Kurses eine Abholung einzufordern.

§7 - Abtretung und Aufrechnung 

(1) Die Abtretung von dem Kunden gegenüber der Buchbinderei zustehenden Ansprüchen oder Rechten ist ohne Zustimmung der Buchbinderei ausgeschlossen. 

(2) Ein Aufrechnungsrecht des Kunden besteht nur, wenn seine zur Aufrechnung gestellte Forderung unbestritten ist.

§8 - Salvatorische Klausel 

Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die Vertragsparteien verpflichten sich für diesen Fall, eine der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommende Vereinbarung zu treffen